Herzlich Willkommen zu unserer Veranstaltungsreihe

Kreuzberger Gespräche

Die Veranstaltungsreihe "Kreuzberger Gespräche" ist eine Informations-, Diskussions-, Kennenlernen- und Vernetzungsplattform für Menschen aus Kreuzberg und Berlin von unterschiedlichen Vereinen, Organisationen, Projekten, Parteien und öffentlichen Verwaltungen sowie Unorganisierte mit Interesse an politischen Ereignissen sowie gesellschaftlichem Engagement. Wir versuchen, im Rahmen der Reihe Veranstaltungen unterschiedlicher Inhalte und Formen für diesen Kreis zu organisieren und durchzuführen.

Was genau wollen wir mit diesem Projekt erreichen?

Wir möchten mit der Veranstaltungsreihe

  • die Teilnehmer über diese Themen und Inhalte informieren und sensibilisieren,
  • zur Begriffsklärung beitragen,
  • Migranten und Deutschen sowie unterschiedlichen gesellschaftlichen und kulturellen Gruppen eine gemeinsame Diskussionsmöglichkeit schaffen,
  • den Aktions- und Handlungsradius der TeilnehmerInnen durch erweiterten Informationsstand erweitern,
  • die Bereitschaft zur ehrenamtlichen Arbeit fördern,
  • den Meinungs- und Erfahrungsaustausch über die Möglichkeiten und Notwendigkeiten der gesellschaftlichen Akzeptanz für kulturelle Vielfalt erhöhen,
  • Multiplikatoren für diese Arbeit zu gewinnen,
  • die Teilnehmenden zur nachhaltigen Zusammenarbeit mit Migranten-organisationen motivieren,
  • arbeitsfähige Netzwerke aufbauen.

Die "Kreuzberger Gespräche" werden im Rahmen des Programms "Maßnahmen gegen Rechtsextremismus, Fremdenfeindlichkeit und Antisemitismus" mit freundlicher Unterstützung des Senatsbeauftragten für Integration und Migration durchgeführt .


 

Dokumentationsbroschüren zum Projekt "Kreuzberger Gespräche"

 

pdf_icon_48 Kreuzberger Gespräche 2013 – Dokumentation

pdf_icon_48 Kreuzberger Gespräche 2012 – Dokumentation

pdf_icon_48 Kreuzberger Gespräche 2011 – Dokumentation

pdf_icon_48 Kreuzberger Gespräche 2010 – Dokumentation

pdf_icon_48 Kreuzberger Gespräche 2009 – Dokumentation

pdf_icon_48 Kreuzberger Gespräche 2008 – Dokumentation

pdf_icon_48 Kreuzberger Gespräche 2007 – Dokumentation

pdf_icon_48 Kreuzberger Gespräche 2006 – Dokumentation

pdf_icon_48 Kreuzberger Gespräche 2005 – Dokumentation

pdf_icon_48 Kreuzberger Gespräche 2004 – Dokumentation

 

Bankverbindung für Spenden

Kontoinhaber/Empfänger:
Progressive Volkseinheit der Türkei in Berlin e. V.
Bank:
Berliner Volksbank

Kontonummer: 5747722007
BLZ: 100 900 00
IBAN: DE61 1009 0000 5747 7220 07
BIC: BEVODEBB

 
 

Kontakt

Progressive Volkseinheit der Türkei in Berlin e. V.
Alte Jakobstr. 12 (Max-Taut-Bau)
10969 Berlin
E-Mail: info@hdb-berlin.de    
Telefon: 030. 614 75 52